Hygiene und Schutzmaßnahmen

Für Hotels

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen weltweiten Situation es zu Leistungseinschränkungen aufgrund behördlicher Anweisungen vor Ort kommen kann. Diese können sich auf Hoteleinrichtungen, Außenanlagen, Verpflegungsleistungen und Aktivitäten auswirken.

Für Airlines

Liebe Reisegäste,

bitte beachten Sie, dass auf Grund der aktuellen Maßnahmen rund um COVID-19 entsprechende Maßnahmen an Bord der Airlines gelten:

  • Mund-Nasenschutz-Pflicht: Für alle Gäste ab sechs Jahren gilt im eigenen Sinne, aber auch zum Schutz aller Mitreisenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, am Flughafen, während des Fluges und am Zielflughafen einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Neben wiederverwendbaren Stoffmasken sind auch andere Arten von Bedeckungen, wie z. B. Einwegmasken erlaubt. Eine Beförderung kann bei Nichttragen eines solchen Schutzes seitens der Airline verweigert werden.
  • Abstand halten: Alle Passagiere werden gebeten, sich am Check-in, bei der Sicherheitskontrolle und am Gate sowie nach Ankunft am Zielflughafen an die geltenden Abstandsregelungen zu halten.
  • Handgepäck: Wir weisen darauf hin, dass die Airlines aufgrund der Schutzbestimmungen an Flughäfen lediglich ein einziges Handgepäckstück pro Person erlauben, alle weiteren Gepäckstücke müssen aufgegeben werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass Gäste möglichst kurz im Gang stehen, um ihr Gepäck zu verstauen.
  • Hygienehinweise: An Bord eines Flugzeuges ist das Einhalten des geforderten Mindestabstands nur bedingt möglich. Natürlich achten die Airlines darauf, Sitzplätze mit Abstand zuzuweisen, sofern der Flug nicht ausgebucht ist. Die Flugzeuge der verschiedenen Airlines werden zudem nach jedem Flug intensiv gereinigt. Gäste werden gebeten, auf ihre eigene Händehygiene zu achten und zu vermeiden, sich in ihr Gesicht zu fassen.
  • Veränderte Ein- und Aussteigeprozesse: Das Boarding kann möglicherweise in kleinen Gruppen stattfinden. Dies kann zu Zeitverzögerungen führen. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Fluggesellschaft Ihrer Buchung.
  • Angepasste Serviceabläufe an Bord: Das Servicekonzept verschiedener Airlines ist an die neuen Rahmenbedingungen durch Covid-19 angepasst. Der Bord- und Snackverkauf kann daher vereinzelt ausgesetzt oder aber vermindert stattfinden.

Bitte beachten Sie, dass alle Schutzmaßnahmen rund um COVID-19 mehr Zeit in Anspruch nimmt. Bitte finden Sie sich daher für Ihren Flug 3 Stunden vor Abflug am Flughafen ein.

Für nähere Informationen zu Ihrem Flug fordern wir Sie auf, sich direkt auf der Homepage der Fluggesellschaft zu informieren.


Türkei

PCR – Tests in den Hotels und keine Mehrkosten bei Quarantäne

Leipzig, 13. August 2020 – Auch LMX-Gäste können sorgenfrei in die Türkei reisen.

Die PCR-Tests werden in den Hotels durchgeführt. Dafür können ganz unkompliziert ab 3 – 4 Tage vor Abreise individuelle Termine mit dem Hotel vereinbart werden. Eine extra Fahrt zu den Flughäfen an der Riviera und in der Ägäis ist nicht mehr notwendig.

Werden Gäste positiv getestet, dann verbleiben sie für die Zeit ihrer Quarantäne in ihrem Hotel und es entstehen LMX-Gästen dafür keinerlei Zusatzkosten.

LMX unterstützt selbstverständlich, mit allen ihr als Reiseveranstalterin zur Verfügung stehenden Mitteln, seine Gäste bei der kostenlosen Umbuchung auf die späteren Rückflüge.

Unsere türkischen Kollegen und Hotelpartner sind hochmotiviert, bestens vorbereitet und tun Ihr Bestes für das Wohl unserer Gäste.